Für jeden hält das Leben auch schwierige Zeiten bereit. Wenn bewährte Strategien dann nicht mehr funktionieren, kann der „Blick von außen“ einer Beraterin hilfreich sein. Mit Wertschätzung, Mitgefühl und Vertrauen entsteht im gemeinsamen Prozess ein sicherer Rahmen, um Neues zu erproben. Mit Humor und einer Portion Leichtigkeit halte ich Methodenvielfalt, Erfahrung und Neugierde bereit. Damit sich Ihre Kräfte wieder neu entfalten können.

Anlässe können sein:

  • Phasen hoher Belastungen durch berufliche und familiäre Herausforderungen
  • Übergänge und Veränderungen in Lebensphasen und Berufsleben
  • Erkrankung, die es erfordert, neue Konzepte für den Umgang mit der eigenen Gesundheit/Krankheit zu entwickeln
  • Traumatische Erinnerungen
  • Erkrankung oder Behinderung eines Kindes oder Familienmitgliedes
  • Familien(Re-)Konstruktion, transgenerationale Traumatisierungen, Kriegsenkel

Systemische Supervision ist Reflexionshilfe für das Berufsleben und stellt dazu das Supervisionssystem in den Vordergrund. Sie zielt ebenso auf eine Förderung und Stärkung der eigenen Kompetenzen wie auf die der Klienten. Mit Wertschätzung beleuchtet sie Arbeitszusammenhänge und stärkt die Eigenverantwortung, ist Hilfe zur Selbsthilfe, weckt die Neugier und erweitert die professionellen Handlungsalternativen.

Gespräche
zur kurzzeitigen Klärung

Begleitung
zur mittel- und langfristigen Entlastung

Coaching
bei Veränderungs- und Entwicklungsprozessen